Lavazza – völlig kompostierbare Kaffee-Kapsel

Völlig kompostierbare Kaffee-Kapseln kommen auf den Markt. Gerade erst haben wir einen Artikel darüber gepostet und jetzt kommt Lavazza! Lavazza kündigt neue, zu hundert Prozent kompostierbare Kaffeekapseln and und damit kommt aus Rom eine Revolution am Kaffeemarkt. Nach fünfjähriger Entwicklungsarbeit ist es jetzt endlich so weit.  Die kompostierbare Kaffee-Kapsel von Lavazza soll 2016 nach Österreich und Deutschland kommen. Das italienische Unternehmen setzt immer mehr auf Export, denn bereits 46 Prozent des Umsatzes werden im Ausland generiert.

Foto: lavazza
Foto: lavazza

Die Brüder  Marco und Guiseppe Lavazza machten in ihrer letzten Präsentation auf der Expo 2015 klar wie wichtig ihnen das langfristige Engagement für den Schutz von Mensch, Umwelt, Kultur und Wirtschaft ist. In dem Bericht dokumentiert Lavazza seine Entwicklung in den Bereichen wirtschaftlicher, sozialer und umwelttechnischer Nachhaltigkeit.

Höchste Zeit!

Die Deutschen leeren jedes Jahr rund zwei Milliarden Kaffeekapseln, was 4000 Tonnen Abfall entspricht. In anderen Ländern gibt es bereits ein Rücknahmesystem. Was die Chefingenieure des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestlé damals in den 80er Jahren mit vehement ablehnten ist heute der Verkaufsschlager aller internationalen Kaffeekonzerne. Doch,  aus jedem Döschen lässt sich exakt eine Tasse Kaffee gewinnen. Single-Portion heißt das  – erst eine Tasse Espresso, dann eine Tasse Latte Macchiato, dann vielleicht gar eine Tasse seltenen äthiopischen Kaffees. Mit einer normalen Maschine wären solche Wechselspiele unmöglich.

Foto: http://www.faz.net/
Foto: http://www.faz.net/

Die großen Kaffeekonzerne nennen keine Zahlen zum Müll. Nach Branchenschätzungen hat jedoch allein die Schweizer Nestlé-Tochterfirma Nespresso vergangenes Jahr weltweit mindestens acht Milliarden Kaffeekapseln verkauft. Wohin mit dem Müll? Das ergibt einen Aluminium-Berg von acht Millionen Kilogramm.

Im Heimatland von Nespresso, in der Schweiz, hat das Unternehmen ein Rückholsystem aufgebaut, bei dem der Postbote gebrauchte Kapseln zu Hause abholt. In einem Vergleich der Zeitschrift “Öko-Test” wird dies positiv herausgestellt. Für Deutschland ist solch ein Service bislang nicht geplant.

Die kompostierbare Kaffeekapsel ist da!

Kompostierbare Kaffeekapseln können einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Müll und C02-Emissionen beitragen.

DOCH WER WAR ZUERST DA?
Bereits 2003 wurden Preise für die erste 100% kompostrierbare Kaffeekapseln vergeben.
Lavazza ist bekannter aber die Kaffeekapseln von Banarella waren die ersten!

 

Nachhaltigkeit

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Kaffee aus Thailand
Nächster Artikel
Banarella Test – die erste kompostierbare Kaffeekapsel