Kaffee ist von der Steuer absetzbar

Ihr Morgenkaffee ist leider nach wie vor nicht von der Steuer absetzbar, aber Kaffee als Firmengeschenk sehr wohl.

Foto: https://sonntagmorgen.com
Foto: https://sonntagmorgen.com

Was muss man nun als Selbstständiger beachten, wenn man Geschäftsfreunden Kaffee schenkt?

Firmengeschenke verstehen sich prinzipiell als Betriebsausgaben und können damit prinzipiell von der Steuer abgeschrieben werden.
Das gilt nicht nur für Kaffee oder Kaffeegeschirr, sondern für alle Firmengeschenke. Ob selbige jedoch abzugsfähig sind oder nicht richtet sich nach den Kosten. Liegt der Anschaffungspreis oder der Preis der Herstellung aller Geschenke, die Sie einem Geschäftsfreund innerhalb von 12 Monaten übergeben die 35Euro- Grenze nicht, dann bleiben Sie mit Ihren Ausgaben unter der sogenannten Freigrenze und können die Werbegeschenke / Firmengeschenke von der Steuer abschreiben. Sobald jedoch Ihre Aufwendungen je Empfänger die Freigrenze übersteigen, liegen in voller Höhe nicht abzugsfähige Ausgaben vor. Kleine Aufmerksamkeiten wie etwa im Büro oder Geschäft ausgeschenkter Kaffee fallen hier nicht ins Gewicht und sind nach wie vor voll abzugsfähig.

Wie sieht jedoch die Situation für den Geschenksempfänger aus?

Das Gesetzt sieht nämlich grundsätzlich vor, dass alle Güter die jemandem zufließen als Einnahmen erfasst werden müssen. Hier wird es etwas knifflig, denn es bestehen rechtliche Unterschiede ob das Geschenk im Betrieb verwendet wird oder nur dem privaten Nutzen dient. Hier gibt es die Option der Pauschalbesteuerung. Bei Geld- und Sachzuwendungen (Streuwerbeartikel bis zehn Euro) oder anlässlich eines persönlichen Ereignisses (runder Geburtstag), deren Wert 60 Euro (inklusive Umsatzsteuer) nicht übersteigt gelten andere Regeln.

So sieht man schon bei einer kurzen Betrachtung, dass Geschenke vergeben und auch Geschenke erhalten nicht ganz so unproblematisch ist wie man meinen möchte.

Foto und Angebot: http://www.printplanet.de
Foto und Angebot: http://www.printplanet.de

Eine Dose Kaffee als Geschenk können Sie trotzdem nach wie vor unbedacht verschenken oder geschenkt bekommen.

Kaffeewelt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Trinken Sie Kaffee immer FALSCH?
Nächster Artikel
Kompostierbare Kaffeekapseln für Nespressomaschinen