Kaffee zum Inhalieren

Wer kennt das nicht? Es ist Montag früh, man ist spät dran und der Kaffee will unbedingt noch getrunken werden. Mit dem Pappecher auf der Straße sieht man / frau nicht gut aus und anschließend landet der Becher doch wieder nur im Müll. Ja, es gibt sie schon, die wiederverwendbaren Kaffeebecher, doch wer von all den Millionen Deutschen und Österreichern benutzt die auch wirklich? In den vereinigten Staaten zählt man sogar an die 58 Milliarden Pappbecher für Kaffee pro Jahr.
Um dieses Problem zu lösen musste ein Professor aus Harward erfinderisch werden. David A. Edwards, seines Zeichens “Biomedical Engeneer” erfand den Kaffee zum Inhalieren.

Foto by: http://inhabitat.com

Es gibt selten einen Bereich wie den des biomedizinischen Ingenieurs, in dem Forschung & Entwicklung derart unmittelbar die menschliche Existenz berühren. Es verbindet die Design- und Problemlösungskompetenzen der Ingenieurwissenschaften mit der Medizin und Biologie, um PatientInnen zu helfen und die individuelle Lebensqualität zu verbessern. Der Markt boomt – national und international – und die Nachfrage nach SpezialistInnen in diesem Bereich steigt.

 Was hat der gute Mann nun genau erfunden?

Le Whif Coffee

Es handelt sich hierbei um einen biologisch abbaubaren Container in der Form eines Lippenstifts aus dem man dem Körper reines Koffein durch Inhalieren zuführen kann. Selbiges erinnert stark daran, dass Koffein eine Droge ist, die auf diesem Weg noch effizienter konsumiert werden kann.
Was bei uns in der Redaktion nicht so gut angekommen ist ist die Tatsache dass diese Container zwar biologisch abbaubar, aber nicht wiederbefüllbar sind und deshalb nach jeder Nutzung im Müll landen.
Der Prozess beim Le Whif wird particle engineering genannt. Hier werden Kaffeepartikel so weit zerkleinert bis sie versprüht werden können. Diese Partikel werden in den Lippenstift ähnlichen Container gefüllt und sind somit bereit unterwegs mitgenommen zu werden.

Purer Kaffee neu erfunden

  • Foto: aerolife.com
  • Foto: aerolife.com

 

Elixir of Life. Cup of Ambition.

Die Firma spart nicht mit großen Worten wenn Sie ihr neues Produkt bewirbt. AeroLife Kaffee besteht aus bestem kolumbianischen Kaffee, ohne Zusatz von Flüssigkeiten, ohne Schmutz bei der Zubereitung und ohne Kalorien beim Genuss.

  • Premium Kaffee aus Kolumbien
  • Extrakt von grünen Kaffeebohnen
  • Überall zu genießen und jederzeit zur Hand.
  • Ohne Kalorien, ohne Zucker, ohne Flüssigkeiten
  • 80mg Koffein befinden sich in einem AeroPod, was etwa einer Tasse Kaffee entspricht
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer vor lauter Koffeininhalieren nachts nicht schlafen kann, der kann auf ein weiters Produkt dieser Firma zurückgreifen 😉

AeroLife™ Sleep

Foto von: aerolife.com
Foto von: aerolife.com

AeroLife™ Sleep basiert auf dem selben Prinzip, nur wird hier statt Kaffee bzw. Koffein, Melatonin, 5HTP and Magnesiumcitrat inhaliert. Selbiges soll helfen schneller einschlafen zu können und schmeckt nach Vanillie. Probiert haben wir`s noch nicht.

Keinen frischen Kaffee zu Hause?

Probiere unsere Top 3 Kaffee Abos!

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.