Home > Kaffee Blog > Schmuck aus Kaffeebohnen

Schmuck aus Kaffeebohnen

“Meine Frau trinkt so viel Kaffee. Können Sie ein Schmuckstück in Form einer Kaffeebohne machen?”  So die Frage eines Mannes beim Goldschmied.

Klar geht das, doch es geht auch einfacher. In der Natur gibt es viele Produkte, die für die verschiedensten Verwendungsmöglichkeiten geeignet sind. Bereits in den frühen Zeiten der Menschheit wurden Naturprodukte dazu verwendet, um den Menschen zu schmücken und seine Stellung in der Gesellschaft zu prägen. Schmuck hat generell im Laufe der Entwicklung der Menschheit nicht an Bedeutung verloren.

Foto: Coffeejewels.net
Foto: Coffeejewels.net

Individualität der Schmuckstücke

Einzig die Individualität der jeweiligen Schmuckstücke verschwand im Laufe der Zeit durch die günstige Massenproduktion des Schmucks. Wer in der heutigen Zeit auf der Suche nach einem ganz individuellen Schmuckstück für sich oder seinen Partner ist, der wird schon ein wenig länger gucken müssen, um etwas ganz Besonderes zu finden. Ein neuer Trend geht jedoch wieder hin zu Schmuck aus Naturprodukten und in diesem Bereich gibt es etwas, was garantiert komplett individuell gehalten ist und aus der Masse hervorsticht – Kaffeeschmuck!

Das Besondere am Körper tragen

Kaffee hat eine herausragende Stellung in der Geschichte der Menschheit. Bereits in den frühen Tagen der Zivilisation galt das aromatische Heißgetränk als Luxusgut und wurde zu ganz besonderen Anlässen gereicht. In der heutigen Zeit hat der Kaffee Einzug gehalten in den Alltag, viele Menschen benötigen ihn regelrecht! Wer seiner Liebe zu dem aromatischen Heißgetränk auch optisch Ausdruck verleihen möchte, der sollte einmal einen genaueren Blick auf die Schmuckstücke des Bereichs Kaffeeschmuck werfen!

Die Bohne als Zierde

Die einzelne Kaffeebohne ist schon ein ganz besonderes Naturprodukt, da es eine grobe Schönheit ausstrahlt. Dass sich die Bohne zu köstlichem Kaffee rösten lässt ist kein Geheimnis mehr, dass sie sich jedoch als Schmuckstück eignet ist ein neuer Trend. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass die Bohne – trotz ihrer Verarbeitung zu einem Schmuckstück – ihren aromatischen Duft behält sodass der Träger sowohl optisch als auch aromatisch mit dem Tragen der verschiedensten Schmuckstücke, die sich aus der Bohne fertigen lassen, heraussticht. Wer den guten Kaffee schätzt und gerne individuellen Schmuck trägt wird Kaffeeschmuck regelrecht lieben.

Keinen frischen Kaffee zu Hause?

Probiere unsere Top 3 Kaffee Abos!

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Unlängst habe ich mit ein Wenig Silberdraht und ein paar schönen Kaffeebohnen meinen ersten Schmuck selbst gemacht. Ich trage jetzt meinen Kaffee mit STOLZ! – 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.