Social Media und Kaffeetrinken

Was hat bloß Social Media mit Kaffeetrinken zu tun?
Social Media ist abgesehen vom Spaß den man dabei haben kann ein wichtiger Weg der Kundengewinnung. Nur Eigenwerbung zu machen nervt die Follower und die Netzgemeinde sehr schnell.
Immer mehr Menschen achten darauf Tweets und Statusmeldungen zu finden die auch lesenswert sind. Wer also nur Eigenwerbung macht wird schnell entfolgt oder von der Freundesliste gestrichen. Es ist erstaunlich dass trotzdem noch so viele Menschen, vor allem aus dem Vertriebsbereich diese tatsache vollkommen ignorieren und nur selbstverliebt auf ihre Angebote verweisen.

Hier kommen wir zum Kaffee.

Foto: http://www.sxc.hu
Foto: http://www.sxc.hu

Ich muss Mehrwert bieten. Ich muss mit Leuten ins Gespräch kommen und eine gute Mischung zu anderen Informationen und echter Kommunikation bieten. Grade eben so wie im Kaffeehaus bei einer guten Tasse Kaffee und Kuchen.

Es heißt ja SOCIAL Media, weil es hier um die menschliche Seite geht und um die Kommunikation. Kommunikation widerum ist eben bekannter Weise keine Einbahnstraße. Und diese Seite kann ich nur über Gespräche im Netz, am Skype, bei Videochats oder im Idealfall in Ruhe beim Kaffeetrinken kennenlernen.

Warum Kaffeetrinken?

  • man nimmt sich für einander Zeit
  • entspannte Atmosphäre
  • es geht in erster Linie um das Kennenlernen
  • man kann seinem Gegenüber in die Augen schauen und direkt reagieren
  • eine angenehme Form des Netzwerkens

Kaffee trinken sollte man nicht nur mit Freunden und zum Entspannen. Ein Gespräch im Kaffeehaus spart so manche Kaltakquise (Erstansprache eines potenziellen Kunden, zu dem bisher keine Geschäftsbeziehungen bestanden.) Bei den Gesprächen die sich dann oft schnell ergeben tauscht man sich gegenseitig zu aktuellen und beruflichen Themen aus und man lernt sich so näher kennen. Man erfährt über die Problemfelder des Gegenübers und findet Ansatzpunkte die eigenen Dienstleistungen zu empfehlen. Mit Social Media starten und dann gemeinsam Kaffee trinken.
Hier können Sie schon einmal mit einer Einladung zum virtuellen Kaffee starten.

Kaffeehauskultur Kaffeewelt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Kaffee aus Vietnam und Neukaledonien
Nächster Artikel
Kaffee und Design