Die beliebtesten Kaffeemarken Deutschlands

Kaffeemarken

Die Auswahl der Kaffeemarken in Deutschland ist groß. Im Regal finden sich allerlei bekannte Namen von Tchibo, über Dallmayr, bis Lavazza.

Doch welche von ihnen sind hierzulande eigentlich die beliebtesten Kaffeemarken? Wir gehen dieser Frage auf den Grund. Dazu gilt unser Augenmerk den besten Biokaffees.

Diese Marken sind besonders beliebt & bekannt

Der führende Kaffeehersteller Deutschlands ist Mondelez. Es handelt sich zugleich um den drittgrößten Nahrungsmittelhersteller der Welt, der für einige große Marken verantwortlich zeichnet. Unter ihnen befinden sich Jacobs Krönung, Meisterröstung und Tassimo.

Hinter Mondelez haben sich einige weitere bekannte Namen auf den ersten Plätzen platziert. Zu den wichtigsten Unternehmen aus der Kaffee-Industrie gehören Tchibo, Nestle, Melitta und Dallmayr. Die meisten Hersteller haben mehrere Marken im Angebot, sodass sich die Gesamtzahl der Stimmen in der folgenden Umfrage auf die unterschiedlichen Marken aufteilt.

Um die besten Kaffeemarken zu ermitteln, unternahm die VuMA (Verbrauchs- und Medien-Analyse) eine Umfrage unter 23.086 Personen. Das Ergebnis in Klammern entspricht dem Anteil derjenigen, die in den vier Wochen vor der Umfrage den ausgewählten Kaffee getrunken haben.

Liste der beliebtesten Kaffeemarken in Deutschland:

  1. Jacobs Krönung (17,9 %)
  2. Dallmayr Prodomo (13,3 %)
  3. Tchibo Beste Bohne (10,6 %)
  4. Melitta Auslese (9,6 %)
  5. Tchibo Feine Milde (8,5 %)
  6. Gala von Eduscho (6,4 %)
  7. Lavazza (5,7 %)
  8. Mövenpick (4,5 %)
  9. Melitta Cafe Harmonie Mild (3,9 %)
  10. Jacobs Meisterröstung (3,9 %)
  11. Tchibo Privat Kaffee (3,2%)
  12. Tchibo Der Herzhafte  (3,2%)
  13. Idee Kaffee (3,1%)
  14. Melitta Auslese klassisch-mild  (3%)
  15. Kaffee Hag (2,6%)

Quelle: Statista

Anmerkung: Da Mehrfachnennungen möglich waren, kommen auf der langen Liste am Ende nicht 100 Prozent heraus.

Die bekanntesten Kaffeehersteller für Biokaffee

Immer mehr Menschen in Deutschland orientieren sich bei der Suche nach passenden Kaffeefirmen an Faktoren wie Nachhaltigkeit oder der Übernahme sozialer Verantwortung. Entsprechend deutlich stieg der Marktanteil von Bio- und Fairtrade-Kaffee in den letzten Jahren. Der Absatz im Jahr 2019 erhöhte sich innerhalb von zwölf Monaten um 14 Prozent. Der Bio-Marktanteil lag 2019 dementsprechend bereits bei 4,3 Prozent, Tendenz steigend.

Eine gesonderte Umfrage für die beliebtesten Kaffeehersteller für Bio- und Fairtrade-Kaffee wurde von der VuMA nicht durchgeführt. Allerdings zeigen die Bewertungen der Kunden auf den einschlägigen Plattformen, welche Produkte gut ankommen und bei welchen das eher nicht der Fall ist. So kommst du recht schnell zu einer Übersicht der besten Kaffeefirmen aus dem Bereich Bio und Fairtrade.

Liste der beliebtesten Kaffeemarken für Bio- und Fairtrade-Kaffee:

  1. GEPA Kaffee (Bio & Fairtrade)
  2. Demeter Mount Hagen Kaffee (meiste Sorten Bio & Fairtrade)
  3. Cafe de Maraba von Kaffee-Kooperative (Fairtrade)
  4. J.J. Darboven Café Intención (Bio & Fairtrade)
  5. Coffee Circle Kaffee (Bio & Fairtrade)
  6. Alnatura Kaffee (Bio)
  7. Copuro (Bio & Fairtrade)
  8. Urwaldkaffee Café Kogi (Fairtrade)
  9. Kaffe Pura (Bio & Fairtrade)
  10. Agáta Frische Mische (Bio & Fairtrade)
  11. dennree Sidamo Röstkaffee (Bio & Fairtrade)
  12. Kaffa Wildkaffee (Bio & Fairtrade)
  13. El Molinillo Kaffee (Bio & veredelt von Menschen mit Behinderung)
  14. Kaffee-Kooperative Angelique’s Finest (Fairtrade & von Frauen hergestellt)
  15. Sonnentor Wiener Verführung (Bio)

Quelle: Utopia.de

Spannende Zahlen rund um die besten Kaffeemarken

Kaffee vs Bier

Rund um die Umfrage kamen einige spannende Zahlen rund um den Kaffeemarkt ans Tageslicht.

Interessant war zum Beispiel, dass 81 Prozent aller Befragten angaben, in den vier Wochen vor der Umfrage Kaffee getrunken zu haben. Das bedeutet zugleich, dass 19 Prozent nicht zur Gruppe der regelmäßigen Kaffeetrinker gehören.

Nach wie vor ist Kaffee in Deutschland damit das drittbeliebteste Getränk. Die besten Kaffeemarken müssen sich lediglich hinter Mineralwasser und Fruchtsaft anstellen. Mit insgesamt 26,6 Millionen täglichen Kaffeetrinkern pro Jahr liegt das Heißgetränk deutlich vor alkoholischen Optionen wie Bier. Obwohl letzteres in Deutschland ebenfalls eine hohe Popularität genießt, kommt es im Fall der beliebtesten Sorte Pils nur auf 9,17 Millionen Konsumenten.

Fazit

Die Auswahl an Kaffeemarken ist in Deutschland riesig. Von Jacobs Krönung über die diversen Tchibo-Marken ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Dazu kommt eine Vielzahl an Bio- und Fairtrade-Optionen, die dank des zunehmenden Interesses in der Bevölkerung ständig mehr werden.

Umso spannender ist für uns die Frage: Welche ist deine Lieblings-Kaffeemarke? Schreib‘ es einfach in die Kommentare!

Kaffeewelt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Die leckersten Kaffee Alternativen
Nächster Artikel
Espressokocher Anleitung: So gelingt der perfekte Kaffee in einfachen Schritten