Gebeizter Kaffee – Lachsrezept

Kochrezepte

Rezept für 4 Portionen

lachsWer kocht heute noch mit Schokolade? Kochen mit Kaffee ist angesagt. Hier ein Rezept für gebeizten Kaffee- Lachs mit Espresso- Flan.

Für vier Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 30 g Kaffeebohnen
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Pimentkörner
  • 4 EL Meersalz
  • 3 EL Zucker
  • 600g frisches Lachsfilet – unbedingt ohne Haut und Gräten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 10 Safranfäden
  • ¼ TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Mayonnaise
  • 3 EL Joghurt
  • ½ TL Honig, am Besten verwenden Sie Akazienhonig
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Nun den Backofen auf 75 Grad vorheizen. Die Kaffeebohnen im Backofen etwa 30 Minuten erhitzen und dann abkühlen lassen. Den Pfeffer und Piment im Mörser zerstoßen, dann die Kaffeebohnen untermischen und ebenfalls grob zerstoßen und mit Pfeffer, Piment, Salz und Zucker mischen. Das Lachsfilet damit bestreuen, in Frischhaltefolie einpacken und in passende Schale legen, da beim Beizen Flüssigkeit aus dem Lachs austritt. 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Dann Salz im Mörser zerreiben, mit Zitronensaft mischen und etwas stehen lassen. Mayonnaise und Joghurt mit Honig und Cayennepfeffer verrühren, Safran untermischen. Das wird die Safran Sauce.

Den Lachs aus der Folie nehmen, unter fließend kaltem Wasser kurz abspülen. Fisch trocken tupfen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Lachsfilet wenige Sekunden von jeder Seite anbraten, in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

MAHLZEIT!

Sie haben kein Filet zur Hand? Kaufen Sie den ganzen Lachs und lernen Sie hier wie er filetiert wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezepte

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Kaffee aus Hawaii
Nächster Artikel
Kaffee und Absinthcocktails