Kaffee – Kleiner Schwarzer (auch kleiner Mokka)

  • Kaffee – Kleiner Schwarzer (auch kleiner Mokka )

Unter Mokka verstand man früher eine Kaffeesorte aus dem Jemen. Die Sorte hatte sehr kleine Bohnen und viel Säure. Der Geschmack der Kaffeebohnen der Sorte Mokka erinnert leicht an Schokolade, obwohl darin kein Kakao enthalten ist.

Heute versteht man im deutschen Sprachraum unter Mokka allgemein eine Zubereitungsart von Kaffee, wobei die genaue Bedeutung regional verschieden ist.

  • coffee-icon-miniRezept:
    Grosser-MokkaIn der Wiener Kaffeehaus-Tradition bezeichnet ein Mokka (auch Schwarzer) einen schwarzen Kaffee, vergleichbar dem Espresso. Üblicher Weise wird dieser jedoch mit etwas mehr Wasser zubereitet.
    Der Mokka muss jedoch nicht unbedingt aus der Espressomaschine kommen.

 

Rezepte

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel
Kaffee – Mokka
Nächster Artikel
Kaffee – Intermezzo